Container bestellen
« zurück

Oberflächendetektion mit elektromagnetischen Meßsystemen

Die Oberflächendetektion mit elektromagnetischen Meßsystemen dient zur Überprüfung von Flächen auf das Vorhandensein möglicher nicht detonierter Kampfmittel und Minen im Untergrund.

Diese Meßsysteme werden auch, auf Grund des hier genutzten Meßverfahrens, als "aktive" Meßinstrumente bezeichnet. Es wird hier unterschieden in

 

Bei der Oberflächendetektion werden diese Meßsysteme in einem bestimmten Abstand über die jeweilige Geländeoberfläche geführt. Elektromagnetische Meßsysteme werden zum Einsatz gebracht in Bereichen. in denen auf Grund der vorherrschenden meßtechnischen Situation mittels der "normalen" geomagnetischen Meßverfahren keine eindeutigen Meßdaten durch Gradiometer erzielt werden können.

 

Solche Bereiche können z. B. sein:

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zum Ansprechpartner »