Container bestellen
 
Jetzt Kontakt aufnehmen

Arbeiten

Erschließung B-Plan 65 in Tornesch bei Hamburg

Auftraggeber

Bauland SH Beteiligungs GmbH Pinneberg

Durchgeführte Arbeiten in der Übersicht

Das Unternehmen EGGERS Tiefbau hat für die Bauland SH Beteiligungs GmbH aus Pinneberg einen Auftrag über die Erschließung eines 5 Hektar großen Geländes übernommen.

Die Leistungen beinhalteten neben der Entwässerung des Areals auch Erdarbeiten für den Kanalbau, Straßenbau mit Asphaltarbeiten einer Baustraße sowie entsprechende Pflasterarbeiten für das Anlegen einer weiteren Straße.

Auf dem Gelände sollen 30 Grundstücke für ein Neubaugebiet entstehen.

Leistungen / Informationen:

Erschließung / Entwässerung / Erdarbeiten / Kanalbau

Bei diesem Projekt kam der Fachbereich Kanalbau und Erdbau von EGGERS zum Einsatz. Im Rahmen der Erschließung des Geländes wurden zuerst Erdarbeiten für die Herstellung zweier je 450 Meter langen Schmutzwasser- und Regenwasserkanäle durchgeführt. Der jeweilige Kanal aus Steinzeug bzw. Beton dient künftig der Entwässerung der einzelnen Grundstücke und Straßen.

Des Weiteren hat EGGERS Tiefbau eine 200 Meter lange Druckrohrleitung – welche nicht auf natürliches Gefälle angewiesen ist – verlegt. Diese Leitung wurde nach dem Verlegen auf Dichtigkeit geprüft und dient künftig der Versorgung der Grundstücke mit Wasser durch die entsprechenden Versorger.

Weitere Arbeiten auf der Baustelle waren die Verlegung einer 450 Meter langen Gasleitung sowie die Verlegung von einem 450 Meter langen Kanal der Leitungen für Telefon sowie die online Dienste (Internetleitungen) der Telekom.

Straßenbau / Asphaltarbeiten / Pflasterarbeiten

Neben der Erschließung des Geländes haben die Mitarbeiter von EGGERS auch Arbeiten aus dem Fachbereich Straßenbau vorgenommen. Hierbei wurden Asphaltarbeiten für die Herstellung einer 2.700 Quadratmeter großen Baustraße für die erste Baustufe durchgeführt.

Des Weiteren waren entsprechende Pflasterarbeiten beauftragt. Diese umfassten die Erstellung einer weiteren 2.000 Quadratmeter großen Straße. Für den Bau der Straße waren ein 20–25 Tonnen schwerer Kettenbagger, ein 3-4 m³ Radlader und ein 25 Tonnen schwerer Kettenbagger mit Separatorschaufel für die Bodenaufbereitung im Einsatz.

EGGERS Tiefbau kann auf entsprechende Referenzen in obigen Fachgebieten zurückblicken. Aus diesem Grund war das Unternehmen ein kompetenter Ansprechpartner bei der Koordination aller Gewerke und erhielt den Auftrag.

Besonderheiten bei dem Projekt:

Eine Besonderheit dieser Projekte lag darin, dass der Boden aus dem Rohrleitungsbereich nicht ausgetauscht wurde. Der vorhandene Lehmboden war nicht einbaufähig. Die 2.000 Kubikmeter wurden vor Ort aufbereitet, mit Kalk angereichert, separiert und wieder eingebaut.

Leistungszeitraum

März 2013 – Dezember 2015