Container bestellen
 
Jetzt Kontakt aufnehmen

Arbeiten

Lämmersieth 1-9 in Hamburg

Auftraggeber

Otto Wulff GmbH

Durchgeführte Arbeiten in der Übersicht

Die Geschäftseinheit Abbruch der Firma EGGERS führte bei den Wohngebäuden an der Bramfelder Straße 36 bis zum Lämmersieth 7 in Hamburg eine Entkernung bzw. den Abbruch, die Sanierung und den Rückbau der beauftragten Gebäude durch. Im Anschluss an den Abbruch und die Schadstoffsanierung wurde eine Baugrube ausgehoben.

Nach der Demontage bzw. dem Abriss von Gebäuden durch den Geschäftsbereich Abbruch wurden sämtliche Altlasten, wie unter anderem mit Asbest belastete Materialien, der Entsorgung und zum Teil einem Recycling zugeführt.

Künftig sollen auf diesem Bereich neue Gebäude in Form von Wohn- und Geschäftshäusern entstehen.

Leistungen / Informationen:

Abbrucharbeiten

Im September 2016 hat das Unternehmen EGGERS im Rahmen einer Altlastensanierung, Schadstoffsanierung bzw. Asbestsanierung mit der Entkernung der Gebäude begonnen. Nach dem Abbruch der Bauten wurden die notwendigen Arbeiten zur Sanierung des Geländes und das Ausheben einer Baugrube durchgeführt.

Bei den zur Entkernung gehörenden Gebäuden betrug der umbaute Raum insgesamt 24.250 Kubikmeter. Für diese Arbeiten waren ein Longfront-Bagger, ein Mobilbagger und ein Kettenbagger im Einsatz.

Altlastensanierung / Asbestsanierung / Entsorgung / Recycling

Weitere Leistungen für die Mitarbeiter von EGGERS waren neben den Abbrucharbeiten auch die Entsorgung des beim Abbruch anfallenden Materials. Hierfür kam neben der KMF-Sanierung auch der Containerservice von EGGERS zum Einsatz. Der Containerservice ist erfahren und besitzt ebenfalls entsprechende Referenzen für die Navigation von Asbest und ähnlichen bei einer Schadstoffsanierung anfallenden Materialien.

Zum Schutz der Umwelt sowie den Arbeitern auf der Baustelle ist bei dem Abbruch und dem Umgang mit anfallendem Asbest eine entsprechende Asbestsanierung von den Gebäuden bzw. ein Verfahren nach dem TRGS (Technisches Regelwerk für Gefahrstoffe) vorgeschrieben. Im Zuge dieser Asbestsanierung und Altlastensanierung wurden unter anderem die Entsorgung alter Heizkörper, Dachgauben und Fliesenkleber vorgenommen. Materialien, die keine Schadstoffe aufwiesen – also nicht in den Bereich der Schadstoffsanierung bzw. Asbestsanierung fielen – wurden dem Recycling zugeführt.

Tiefbau / Erdbau / Erdarbeiten

Im Anschluss an den Abbruch bzw. den Rückbau aller sich auf dem Gelände befindlichen Gebäude übernahm EGGERS Tiefbau die Planung sowie alle technisch notwendigen Maßnahmen für die ebenfalls beauftragten Tiefbauarbeiten bzw. Erdarbeiten. Der Voraushub der Baugrube wurde im ersten Schritt bis zur Ankerebene fertiggestellt. Der restliche Teil der Baugrube wurde für den Kunden Ende März 2017 fertiggestellt.

Besonderheiten bei dem Projekt:

Eine besondere Herausforderung bei diesem Projekt war unter anderem die komplizierte infrastrukturelle Lage. Der Lämmersieth war komplett gesperrt, die Bramfelder Straße auf nur eine Fahrspur verengt.

Künftige Nutzung:

Bei dem Projekt Lämmersieth entstehen nach der Sanierung des Areals an gleicher Stelle Neubauten in Form von Wohn- und Bürogebäuden.

Leistungszeitraum

September 2016 - März 2017