Container bestellen
 
Jetzt Kontakt aufnehmen

Arbeiten

Die Baumaßnahme wird in Arbeitsgemeinschaft mit der Firma G+K Spezialtiefbau durchgeführt. Das Gelände ist in fünf Baufelder aufgeteilt. Zuerst untersuchte die Kampfmittelbergung den Boden auf militärische Altlasten wie zum Beispiel Fundmunition. Hierfür hat das Unternehmen den Oberboden auf einer Fläche von über 6.000 m3 in unterschiedlicher Mächtigkeit abgetragen, um einen sondierfähigen Horizont herzustellen. Das Areal wurde anschließend mittels Oberflächensondierung überprüft. Das Team konnte zwei Stabbrandbomben orten, die die Feuerwehr beseitigte. Nach Freigabe durch die Kampfmittelbergung legte der Tiefbau eine sechs Meter tiefe Baugrube an. Dafür hat das Unternehmen etwa 60.000 m3 Boden ausgehoben. Eine Trägerbohlwand mit Holzausfachung sichert die Baugrube. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf insgesamt 2,1 Millionen Euro.

Auftraggeber

Frankonia Eurobau AG

Projekt

Im Juni 2010 fiel der Startschuss für das Luxuswohnprojekt Sophienterrassen in Hamburg-Harvestehude. Auf einer Freifläche direkt an der Außenalster entsteht ein exklusives Wohnquartier. Das 44.000 m2 große Gelände hatte fast 50 Jahre lang der Standortkommandantur der Bundeswehr in Hamburg gedient. Mit EGGERS Tiefbau und EGGERS Kampfmittelbergung waren gleich zwei Unternehmen der Gruppe an den Arbeiten beteiligt.

Leistungszeitraum

Juni 2010 – Juni 2011