Container bestellen
 
Jetzt Kontakt aufnehmen

Arbeiten

Unternehmenszentrale Jungheinrich

Auftraggeber

Jungheinrich AG

Durchgeführte Arbeiten

Rund 20.000 Kubikmeter Boden hat EGGERS Tiefbau für die neue Konzernzentrale der Jungheinrich AG ausgehoben. In nur fünf Wochen war die Baugrube mit einer Tiefe von drei bis gut viereinhalb Metern fertig. Dabei mussten die Experten von EGGERS auch einen alten, mit Beton gefüllten Tank bergen. Um das 50-Tonnen-Ungetüm aus der Baugrube zu heben, wurde dieses zerlegt und in Einzelteilen an die Oberfläche befördert. Unter die Oberfläche gingen hingegen die 52 Bohrungen von je 99 Metern Tiefe, die EGGERS für die Nutzung geothermischer Energie im Auftrag hatte.

Projekt

Die Jungheinrich AG baut eine neue Unternehmenszentrale am traditionellen Firmensitz in Hamburg-Wandsbek. Im ersten Halbjahr 2016 können die rund 500 Mitarbeiter in die neue Hauptverwaltung umziehen. Das fünfstöckige Gebäude mit einer Brutto-Grundfläche von über 18.000 Quadratmetern wird gemäß DGNB-Zertifikat Silber der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e. V. mit sehr hohen Anforderungen an Ökologie und Nachhaltigkeit errichtet. Die Beheizung und Kühlung des Gebäudes wird mittels Geothermie abgedeckt. Für zukünftige Gebäudeerweiterungen bietet das Gelände am Friedrich-Ebert-Damm zudem ausreichend Fläche.

Leistungszeitraum

März 2014 - April 2014